Selbstgespräche….

Eingetragen bei: Blog | 0

Heute habe ich mich mal wieder dabei ertappt….grrrrr! Wie ich mich selber beschimpfe, wie ich keins meiner Kinder oder sonst wer beschimpfen würde und wie ich mich selber klein gemacht habe….und das alles nur weil ich gemerkt habe, dass ich beim einpacken meiner Love Notes einen Fehler gemacht habe, den ich nicht mehr rückgängig machen kann, weil die meisten der Sets schon lange verkauft sind!

Von einer Karte hatte ich ausversehen in jedes Set zwei Stück eingepackt und dafür von einer anderen Karte gar keine:(

Da beschäftige ich mich so mit Kommunikation und studiere wie ich wem was wohl am besten sagen könnte…und bei mir selber??? Da quasselt manchmal meine innere Stimme einfach drauf los: Also das ist ja mal wieder typisch, nie kannst du etwas richtig machen, so einen dummen Fehler zu machen ist wirklich doof von dir, was werden jetzt wohl die Leute denken die das merken, bestimmt sind die schon wütend auf dich, alles nur deine Schuld….blablabla!

So nach etwa 5 Minuten wurde mir dann langsam bewusst, was ich da eigentlich mache und da hab ich mich erst mal gleich noch mehr über mich geärgert, dass mir das immer wieder passiert. ABER immerhin merke ich es mittlerweile früher und unternehme sofort bewusst Gegenschritte.

Erst mal die Situation relativieren: Na ja, sooo schlimm ist es nun auch wieder nicht. Schliesslich habe ich keine einzige Reklamation von Kunden bekommen. Vielleicht ist es vielen Leuten gar nicht mal aufgefallen. Ausserdem bin ich auch nur ein Mensch und die machen nun mal Fehler. Anderen Leuten verzeihe ich Fehler auch, also kann ich mir auch Fehler vergeben. Schliesslich habe ich es nicht mit Absicht gemacht und wahrscheinlich passiert mir das gleiche jetzt nicht nochmals, also habe ich auch etwas daraus gelernt….ihr seht schon was ich meine!

Danach fühle ich mich gleich viel besser und laut „Law of Attraction“ ist das das Entscheidenste von allem – sich gut fühlen, denn Gleiches zieht Gleiches. Wenn ich mich selber schlecht und dumm fühle, dann ziehe ich nur noch mehr solcher Situationen an und das will ich ja nun wirklich nicht:)

Was bei mir auch manchmal hilft ist, wenn ich mich mental erst mal völlig aus der aktuellen Situation entferne und mit geistig an einen Ort und/oder eine Situation begebe in der ich mich so richtig wohl gefühlt habe….wie zum Beispiel an dem schönen Strand da oben in Sardinen letztes Jahr. Dann versuche ich das neu gefundene gute Gefühl mit in die aktuelle Situation zu bringen.

Ertappt ihr euch manchmal auch dabei, wie ihr so lange negativ zu euch selber sprecht, bis ihr euch wirklich schlecht fühlt und was macht ihr dagegen?

 

Hinterlasse einen Kommentar